Arbeitsgruppen

In diesem Bereich werden alle Arbeitsgruppen zur Organisation und Koordination rund um die 950-Jahr Feier benannt. Für jede Unterstützung und Mithilfe sind wir dankbar. Es muss niemand Vereinsmitglied sein, um hilfreich zur Seite zu stehen. Sprechen Sie einfach den Verantwortlichen der Arbeitsgruppe an, in der Ihre Interessen und Fähigkeiten am besten aufgehoben sind.

Hier wird gerackert für die große Sause

Die wichtigsten Arbeitsgruppen für die 950-Jahrfeier im nächsten Jahr kurz vorgestellt.

Festumzug

Die schwerste Aufgabe hat sicher die AG Festumzug. Sie muss einerseits alles rund um den geplanten Umzug organisieren, damit der reibungslos klappt. Andererseits gilt es ganz viele Mitstreiter aus dem Ort zu mobilisieren, die Bilder dafür in Eigenregie planen, bauen, darstellen und finanziell tragen. Denn das können Steffen Schütz, Lars Folde und ihre Arbeitsgruppe niemals allein schaffen.

Kontakt: festumzug@pesterwitz950.com

Geschichte von Pesterwitz

Altes und Neues aus unserem Ort suchen Jana Gramann-Richter und Jörg Marquardt. Sie leiten die AG „Geschichte von Pesterwitz“, die Informationen und Dokumente sammelt, um die Gestaltung des Festumzuges und die Erarbeitung von Ausstellungen für die Festdekade zu unterstützen. Entstehen soll eine DVD „Damals war‘s“ über das Pesterwitzer Leben in den letzten 80 Jahren und ein Rundgang durch unseren Ort, bei dem man Interessantes und Kurioses erfahren kann. Wenn Sie Fotos, Filme, Postkarten, Zeitungsausschnitte oder andere historische bzw. aktuelle Dokumente haben, melden Sie sich bitte! Gesucht werden auch technisch versierte Pesterwitzer, die bei der Bild- und Tonbearbeitung helfen können.

Kontakt: chronik@pesterwitz950.com

Kirche

Die Geschichte unserer Kirche und unseres Ortes sind eng miteinander verwoben. Und deshalb wird unser Vereinsvorsitzender Pfarre Matthias Koch alles dafür tun, damit „die Kirche im Dorf bleibt“. Logisch, dass er sich persönlich besonders in der AG Kirche engagiert. Doch was ist der Hirte ohne Herde. Natürlich steht ihm die ganze Kirchgemeinde zur Seite.

Kontakt: matthias.koch@evks.de

Schule

Die Pesterwitzer Schule hat eine lange Tradition. Der sind natürlich die Schüler und Pädagogen auf der Spur. Stellvertretend für diese große Arbeitsgruppe steht Schulleiterin Gabriele Grande. Jeder, der einmal in Pesterwitz Schüler war, darf helfen. Bereits entstanden sind zahlreiche Entwürfe für ein Fest-Maskottchen.

Kontakt: gs.pesterwitz@web.de

Sport

Die sportliche Betätigung in Pesterwitz geht bis in das Jahr 1875 zurück. Klar, dass sich da der große und aktive Sportverein auf Spurensuche begibt. Neben einem Sportfest soll es zur 950-Jahrfeier aber auch eine große Sportler-Gala geben. Den Hut auf hat natürlich Vorstandsvorsitzender Andreas Steinke, der auch in unserem Verein als 2. Vorsitzender aktiv ist.

Kontakt: andreas.steinke@vodafone.de

Sponsoring

Gastwirt Michael Schulze ist gemeinsam mit unserem Kassenwart Joachim Kreil auf der Suche nach finanzieller Unterstützung für die 950-Jahrfeier. Symbolisch dafür zeigt er die Spenden-Milchkanne des Vereins, die im Hofladen des Gutes Pesterwitz steht. Dort darf jeder so viel hineinwerfen, wie er kann!

Kontakt: info@gasthof-pesterwitz.de

Werbung

Wenn jemand auf unseren Verein und das geplante Fest aufmerksam werden soll, kommt Karsten Führer ins Spiel. Er ist unterwegs mit Aufklebern, Stellwänden, Flugblättern, Werbebannern und im Internet. Wer ihn unterstützen will, erreicht ihn im Reisebüro im Gutshof.

Kontakt: info@pesterwitz950.com

Finanzen

Was wäre ein Verein ohne Finanzen.

Ohne unsere Schatzmeister wäre eine Umsetzung unserer Vorhaben kaum realisierbar. Wenn auch nicht so öffentlich präsent, leisten Jana Seifer und Joachim Kreil im Hintergrund eine nicht zu unterschätzende Arbeit.

Kontakt: vorstand@pesterwitz950.com

AKTUELL

Nach unserer ersten Veröffentlichung mit dem Aufruf zum Mitmachen, haben wir bereits die ersten Rückmeldungen erhalten.

Dafür herzlichen Dank.

Alle Interessenten werden durch uns über die Zuteilung zu den verschiedenen Arbeitsgruppen zeitnah informiert.

In den Arbeitsgruppen werden dann in Eigenverantwortung alle konkreten Abläufe geplant, besprochen und umgesetzt..